Skip to main content

Thule EasyFold XT 3

(4.5 / 5 bei 276 Stimmen)

579,74 € 799,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 08:08
Marke
Anzahl Fahrräder
Max. Zuladung60 kg
Wegklappmechanismus
für Rahmengrößen20 - 80 mm
komplette Diebstahlsicherung
Eigengewicht23,1 kg
für E-Bike geeignet
Abmessungen (offen)123 x 86 x 83 cm
DokumenteBedienungsanleitung

Thule EasyFold XT 3 Produktvorstellung

Parallel mit dem Easyfold XT 2 Fahrradträger für 2 Fahrräder kam auch das größere Schwestermodell Thule EasyFold XT 3 im März 2017 auf den Markt. Damit stellt der XT 3 das momentane Flagschiff der schwedischen Premiummarke dar. Der Träger lässt sich sehr einfach zusammenfalten und begeistert den Nutzer mit einer einfachen Bedienung und hoher Flexibilität. Auch schwere E-Bikes kann der Heckträger problemlos aufnehmen. Was dieser Kupplungsträger sonst noch so bieten kann – unsere anschließende Produktvorstellung klärt Sie gerne auf.

Highlights

  • für 3 Fahrräder
  • brandneues Design
  • platzsparend zusammenfaltbar
  • abklappbar mit großem Abklappwinkel
  • 60 kg Nutzlast
  • Eigengewicht 23,1 kg
  • Schnellverschluss serienmäßig
  • doppelte Diebstahlsicherung
  • Schnellverschluss serienmäßig
  • für 2 E-Bikes

Qualität/Ausstattung

Ausstattung

Der Thule EasyFold XT 3 oder auch kurz Thule 934 oder noch kürzer 934 genannt schafft Platz für drei Fahrräder, Davon dürfen wegen des höheren Gewichts der Elektroräder jedoch nur zwei davon ein E-Bike sein. Die maximale Zuladung von 60 kg darf nicht überschritten werden. Der Träger bringt ein Eigengewicht von 23,1 kg auf die Waage, was schon recht schwer ist.

Wenn Ihre Anhängerkupplung also lediglich eine maximale Stützlast von 75 kg zulässt, dürfen Sie den Fahrradträger also nur mit 51,9 kg beladen. Viele Autos bieten aber deutlich mehr Stützlast. Obwohl er recht schwer ist, lässt er sich dank des durchdachten Schnellverschlusses noch einigermaßen gut montieren. Später erweitern auf 4 Fahrräder lässt sich der Kupplungsträger jedoch nicht, dafür muss der Kunde dann den älteren EuroClassic G6 929 oder den Velospace 917 mit Zusatzschiene kaufen.

Die Fahrradträger der EasyFold Produktlinie sind allesamt sehr handlich, was einen großen Vorteil darstellt. Ausgeklappt misst der 934 Kupplungsträger in der Breite 123 cm, in der Höhe 86 cm und in der Tiefe 83 cm. Wenn man ihn einklappt, reduziert sich das Maß auf gerade mal 31 x 83 x 86 cm, was sehr handlich ist.

Mit an Bord des EasyFold XT 3 ist natürlich auch der bewährte Schnellverschluss, der sich bereits in den Vorgängermodellen bestens bewährt hat. Ebenfalls besitzt er auch den praktischen Abklappmechanismus, mit dem sich der Träger einfach nach hinten wegkippen lässt um an den Kofferraum zu gelangen.

Die komplette Diebstahlsicherung darf beim Thule 934 Fahrradträger ebenfalls nicht fehlen. Sowohl der Kupplungsträger selbst lässt sich auf der Anhängerkupplung abschließen, als auch die Räder an den Rahmenhaltern. Beide Schlösser werden mitgeliefert.

Materialqualität

Selbstverständlich werden beim 934 Fahrradträger nur beste Materialien verwendet, die sehr hochwertig sind. Wegen Gewichtsgründen ist der Kunststoffanteil zwar ziemlich hoch, dies stellt jedoch keinesfalls einen Nachteil dar. Die Verarbeitung der Kunststoffe ist sehr gut, und sie machen einen hochwertigen und robusten Eindruck.

Beim Thule EasyFold XT 3 Kupplungsträger sind die Laufschienen für die Räder ebenfalls aus Kunststoff – so können sie nicht rosten. Natürlich wurde auch an die Verwindungssteifigkeit der Radschienen gedacht. Die Tragstruktur des Fahrradträger selbst ist aus hochfestem Aluminium. Ebenfalls aus Kunststoff bestehen die Rahmenhalter sowie die Ratschenbänder zur Befestigung der Felgen in den Radschienen.

Erweiterbarkeit und Zubehör

Für den Thule EasyFold XT 3 ist zahlreiches nützliches Zubehör erhältlich. Zur Aufbewahrung dient zum Beispiel die Original EasyFold Tragetasche, in der der zusammengefaltete 934 Fahrradträger bei Nichtgebrauch einfach verstaut werden kann und dann bestens vor Staub und Nässe geschützt ist.

Weiterhin gibt es vom Hersteller eine zusammenklappbare Laderampe zu kaufen, die das Beladen von schweren E-Bikes auf den Kupplungsträger enorm vereinfacht. Dies ist besonders für Personen interessant, die körperlich nicht so stark belastbar sind.

Teure Fahrräder mit empfindlichen Carbonrahmen sollten Sie mit dem Original Thule Protect Adapter vor Schäden schützen. Er wird um die Rahmen der Räder gebunden und stellt eine sinnvolle Ergänzung zum EasyFold XT 3 Fahrradträger dar, dar er so die hochwertigen Rahmen zuverlässig beim Transport schützt. Die Klemmkraft der Rahmenhalter wird dazu einfach auf eine größere Fläche verteilt und sorgt für einen geringeren Druck auf die Rahmen.

Wollen Sie ganz auf Nummer Sicher gehen? Dann bestellen Sie am besten gleich Schlösser für die Felgenhalter dazu. Sie passen auf alle Kupplungsträger der Marke, wo Haltebänder aus Kunststoff eingesetzt werden.

Montage/Bedienung

Montage des Kupplungsträger auf der Anhängerkupplung

Das Montieren vom 934 Fahrradträger auf der Anhängerkupplung ist sehr einfach. Dafür sorgt das bewährte Schnellverschlusssystem. Zudem ist keinerlei Werkzeug erforderlich, hier hat der Hersteller echt mitgedacht. Mit minimalem Kraftaufwand lässt sich der Hebel des Schnellverschlusses nach unten drücken, nachdem der Kupplungsträger zuvor auf die Anhängerkupplung gesetzt wurde.

Eine Arretierung des Trägers erfolgt automatisch. Anschließend kann der Thule 934 Fahrradträger zum Beladen auseinander geklappt werden. Hier ist ein deutliches Einrasten zu hören. Der ganze Vorgang kann von nur 1 Person gemacht werden und ist in Minutenschnelle erledigt. Kein mühsames Herumfummel mehr, wie es teilweise bei anderen billigen Modellen der Fall ist. Für diesen Komfort lohnt es sich wirklich etwas mehr auszugeben.

Nach dem Montieren auf der Anhängerkupplung brauchen Sie nur noch ein zusätzliches Nummernschild, das Sie am Fahrradträger anbringen müssen. Das Nummernschild wird einfach an den Thule EasyFold XT 3 angeclipst. Somit ist die Verwendung des Kupplungsträgers auch an verschiedenen Fahrzeugen sehr einfach. Anschließend wird die Beleuchtungseinheit vom Heckträger mit der 13-poligen Anhängersteckdose des Autos verbunden. Haben Sie noch eine ältere 7-polige Buchse am Auto? Kein Problem, hier gibt es passende Adapter zu kaufen.

Beladen des Thule 934 mit Fahrrädern

Den EasyFold XT 3 können Sie mit Fahrrädern jeglicher Art beladen. Er kann Mountainbikes, E-Bikes und normale Trekking- und Cityräder aufnehmen. Herausragend am 934 Fahrradträger ist auch die Eigenschaft, problemlos Fatbikes mit dicken Reifen transportieren zu können.

Die Halterahmen besitzen die bewährten und praktischen AcuTight Drehmomentbegrenzer Knöpfe. So werden die empfindlichen Rahmen nicht beschädigt, da nur soviel Kraft auf die Rahmen wirkt, die auch notwendig ist um die Rahmen am Fahrradträger sicher zu fixieren. Das optimale Drehmoment wird Ihnen durch ein deutliches Klicken hörbar angezeigt.

Bei Bedarf lassen sich die Haltearme des Thule EasyFold XT 3 natürlich abnehmen, so dass Sie stets maximale Flexibilität beim Beladen des Kupplungsträger genießen. Das Beladen wird dadurch deutlich angenehmer weil die Haltebügel nicht dauernd im Weg sind.

Beim Thule 934 Fahrradträger befinden sich die Räder in den Halteschienen in angenehmen Abstand voneinander. Großzügige 22 cm Platz ist zwischen den Rädern. Somit ist es eine gute Reserve, was auch schwere E-Bikes zuverlässig vor dem Berühren schützt und eine Beschädigung der Rahmen verhindert.

Gerade bei E-Bikes darf die optionale Laderampe nicht unerwähnt bleiben. Hier schieben Sie einfach das schwere Elektrorad die Rampe hoch und ersparen sich ein mühsames Anheben auf den Fahrradträger. Es kann zudem sinnvoll sein, die Akkus abzunehmen und im Inneren mitzuführen, womit die Energiespeicher gleichzeitig zuverlässig vor Nässe geschützt werden.

Die Räder befestigen Sie mit Hilfe der extra langen Felgenbänder des Thule EasyFold XT 3. Durch die großzüge Länge der Bänder lassen sich so auch Fatbikes bis 4,7 Zoll sicher auf dem 934 Fahrradträger.

Abklappfunktion beim Thule EasyFold XT 3

Die Abklappvorrichtung hat der Hersteller sehr komfortabel in den Kupplungsträger integriert. Der Träger wir mit samt den Fahrrädern mit Hilfe von einem Fußpedal nach hinten geklappt, so dass der Kofferraum bequem erreichbar ist. Der extra große Abklappwinkel macht es möglich, dass auch bei Fahrzeugen mit großer Heckklappe diese freigeht und nicht kollidiert.

Sicherheit

Natürlich ist der Thule EasyFold XT 3 vollständig TÜV-GS geprüft. Eine EG Betriebserlaubnis liegt ebenfalls bei. Somit entfällt eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere. Ein Fahrzeug mit dem 934 Fahrradträger am Heck liegt absolut stabil auf der Straße, somit ist auch der Punkt Fahrstabilität als positiv zu bewerten – gut gemacht Thule! Gerade bei schweren E-Bikes ist dieser Punkt essentiell wichtig. Die solide Konstruktion ist hierbei sehr vorteilhaft.

Verstaubarkeit

Der Name EasyFold deutet es schon an – Das Zusammenfalten vom Kupplungsträger geht ganz „easy“ vonstatten. Durch die clevere Faltmechanik lässt sich der 934 auf ein Maß von 31 x 63 x 86 cm zusammenfalten. Im Griff sind Löcher angebracht, so lässt sich der Thule 934 Fahrradträger wie ein Koffer tragen, was dem Rücken zugute kommt. Er besitzt eingebaute Rollen, was wir sehr praktisch finden. So ist der EasyFold ruckzuck im Keller oder der Garage verstaut.

Preis/Leistung

Wir geben zu: Der EasyFolt XT 3 ist nicht der günstigste. Allerdings bekommt man hier auch ordentlich was für sein Geld geboten. Der Kupplungsträger verwöhnt seinen Nutzer mit jeder Menge Komfort und nützlichen Features. Vorbildlich ist bei diesem Träger auch das Fahrverhalten, das sich keine Schwächen auch bei voll beladenem Träger erlaubt. Gerade beim Punkt Sicherheit sollte man nicht sparen. All das verleiht dem 934 Fahrradträger ein Preis/Leistungsverhältnis was absolut in Ordnung geht.

Vergleich zwischen dem Easyfold XT 3 und dem EuroClassic G6 929 – Eine Gegenüberstellung

In gewisser Weise löst der EasyFold XT 3 den bisherigen EuroClassic G6 929 ab. Um Ihnen die Unterschiede aufzuzeigen, haben wir den Thule EasyFold XT 3 und den älteren EuroClassic G2 929 gegenübergestellt.

Beide Modelle sind Heckträger für die Anhängerkupplung und können maximal 3 Fahrräder aufnehmen. Ebenfalls besitzen beide Fahrradträger die modernen AcuTight Drehmomentbegrenzer Knöpfe um die Rahmen zu befestigen. Auch können beide Träger abgeklappt werden.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass der 929er Kupplungsträger mit Hilfe eines Adapters auch ein viertes Rad aufnehmen kann. Beim XT 3 ist dies nicht möglich. Will man in Zukunft auf den Thule 934 ein viertes Rad beladen, so sollte man hier besser zum 929er oder gleich zum Velospace 917 Fahrradträger greifen. Hier ist die Beladung mit einem vierten Rad aber auch nur mittels einer Zusatzschiene, die man extra kaufen muss, möglich.

Eine weitere Abweichung beim Zusammenfalten zu erkennen. Der EasyFold XT 3 lässt sich vollständig zusammenfalten, während beim EuroClassic G6 929 nur der Bügel umgeklappt werden kann. Der 929 nimmt beim Nichtgebrauch also stets immer seine volle Breite in Anspruch.

Im Abstand der Radschienen sind ebenfalls Unterschiede zu finden. Beim Thule EasyFold XT 3 beträgt dieser zuerst großzügige 22 cm zum nächsten Rad, zum folgenden dann immer noch 19 cm. Beim 929er Fahrradträger beträgt der Abstand von einer Schiene zur nächsten immer 19 cm.

Der 934 Heckträger ist für eine Anbringung an Autos mit Reserverad am Heck nicht geeignet, während es für den 929er Kupplungsträger extra für diesen Zweck einen Adapter gibt.

Auf den Thule EasyFold XT 3 können Sie auch Fatbikes laden. Sie besitzen dicke Reifen bis zu 4,7 Zoll. Diese Möglichkeit besteht beim 929er Fahrradträger von Thule nicht.

Vorteile und Nachteile vom Thule EasyFold XT 3

  • Superschnelle Montage auf der Anhängerkupplung
  • Leichte und hochwertige Materialien
  • Doppelter Diebstahlschutz (Träger und Fahrräder)
  • Großer Abklappwinkel
  • platzsparend zusammenfaltbar
  • sehr gut transportierbar
  • hohe Zuladung (60 kg)
  • für E-Bikes und große Fatbikes geeignet
  • mit TÜV GS und EU-Betriebserlaubnis
  • Nicht erweiterbar
  • Ungeeignet für Fahrzege mit Ersatzreifen am Heck
  • Relativ teuer doch Qualität hat ihren Preis
  • Bedienungsanleitung thuletypisch (nur Bilder, erinnert an IKEA)
  • Relativ hohes Eigengewicht

Das sagen Kunden zum EasyFold XT 3

…Dass man den Handhebel mit 47 kg runterdrücken muss, ist noch die schwerste Übung, aber gut machbar…

…1 E-Bike und 2 Treckingäder kann man zwecks maximaler Gewichtsauslastung bedenkenlos transportieren…

…Sogar ohne Studium der leider nur in Bildern verfassten Aufbauanleitung, aber das ist ja heute leider üblich…

…der Preis ist zwar relativ hoch, aber beim Handling genießt man dann eben Vorteile, welche andere Träger eben nicht bieten…

…Eine Erweiterung um 1 weiteres Fahrrad also auf 4 scheint im Gegensatz zu anderen Trägern jedoch nicht möglich…

…Aufpassen: Die Rückleuchten sind mit einem Aufkleber versehen, dass sie nicht betreten werden dürfen, das sollte man auch unbedingt beachten…

…Das Aufsetzen auf die Kupplung und das Festspannen geht superschnell und einfach…

…Der 934 lässt sich super tragen aber auch wie ein Koffer rollen. Top…

Alle Kundenbewertungen zum Thule EasyFold XT 3 ansehen

Fazit zum Thule EasyFold XT 3 Fahrradträger

Der Thule 934 Fahrradträger für die Anhängerkupplung kann mit vielen nützlichen Features glänzen und wirkt sehr durchdacht. Der schwedische Markenhersteller punktet hier auch beim Bedienungskomfort. Hier ist zum Einen der komfortable großwinklige Abklappmechanismus zu nennen, zum Anderen die wirklich problemlose Montage auf der Anhängerkupplung mittels Schnellverschluss.

Durch den breiten Schienenabstand sind die Fahrräder auch bestens beim Transportieren geschützt. Das Zusammenfalten des Trägers gestaltet sich ebenfalls sehr einfach. So lässt er sich bequem tragen und bei Nichtgebrauch verstauen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist wegen der makellosen Bedienung und nützlichen Features durchaus noch attraktiv.

Die Nutzkapazität von insgesamt 60 kg ist als gut zu bezeichnen, lässt sich aber wegen des recht hohen Eigengewichts bei Fahrzeugen mit nur 75 kg Stützlast auf der AHK nicht vollständig ausnutzen. Ein großer Bonus ist, dass der Thule EasyFold XT 3 neben normalen und E-Bikes auch sogenannte Fatbikes aufnehmen kann.

Das macht den Thule 934 zu einem echten Multitalent. Alles in allem kann man den XT 3 Kupplungsträger als gelungene Weiterentwicklung vom EuroClassic G6 929 betrachten und verdient von uns eine volle Kaufempfehlung.


Preisvergleich

Shop Preis

579,74 € 799,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 08:08
zum Angebot bei Amazon

649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 08:08
zum Angebot bei KFZteile24.de

669,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 08:08
zum Angebot bei A.T.U

629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 08:08
zum Angebot bei ebay